Butterkuchen Rezept

Butterkuchen vom Blech mit leckeren karamellisierten Mandeln

Backzeit ca. 25 Minuten
Kalorien pro Butterkuchen-Stück ca. 220 cal bei 20 Stücken

Der Butterkuchen wird auch Zuckerkuchen genannt. Er ist ein Blechkuchen mit gehobelten Mandeln und wird gewöhnlich mit Hefeteig gebacken. Bei diesem Butterkuchen-Rezept werden die Mandeln in Butter, Zucker und Honig karamellisiert. Das gibt dem Butterkuchen einen ganz tollen Geschmack.

An meinen ersten Butterkuchen kann ich mich noch gut erinnern. Der Bäckerin (ich sag jetzt nicht, wer es war) war leider eine größere Menge Eierschale in den Butterkuchen-Teig hineingeraten. Seither weiß ich, wie unangenehm es ist, auf Eierschalen zu kauen.

Heften Sie das Bild unten in eines Ihrer Gemälde Pinterest, immer mit Ihnen je nach Bedarf.

Zutaten für ein Back-Blech ca. 30*40 cm:

  • Für den Butterkuchen-Hefeteig:
  • 125 ml / 125 g lauwarme Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 400 g Weizenmehl Type 405
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 75 g Butter (Zimmertemperatur)
  • Für den Butterkuchen-Belag
  • 100 g Butter
  • 1 Essl. Honig
  • 75 g Zucker
  • 3 Essl. Milch
  • 100 g gehobelte Mandeln

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.