Lecker gefüllte Kuchen-Blume

zutaten

Dafür brauchst du:

Für den Hefeteig (pro Variante):

230 ml lauwarmes Wasser
11 g Trockenhefe
2 Eier
70 g Zucker
1 Prise Salz
65 g Öl
620 g Mehl
Für die Apfel-Variante:

2 Äpfel
1 Schale Zitronenwasser
1 TL Zimt
40 g Zucker
1 Ei
Zuckerguss zum Garnieren
Für die Nuss-Variante:

300 g gemahlene Walnüsse
250 ml Sahne
40 g Zucker
1 TL Zimt
1 Ei
Schokolade zum Garnieren
So geht es:

Sowohl für die Apfel- als auch für die Nuss-Variante brauchst du je einen Hefeteig. Verknete dafür Wasser, Hefe, Eier, Zucker, Salz, Öl und Mehl miteinander und lass den Teig für etwa eine halbe Stunde zugedeckt gehen, bis er deutlich an Größe zugenommen hat.

zuberietung

1.) Apfel-Variante

1.1) Schneide zwei Äpfel in dünne Scheiben und lege sie ein paar Minuten in einer Schale mit Zitronenwasser ein.

1.2) Rolle den Hefeteig aus und verteile die Apfelscheiben in drei Reihen darauf – achte darauf, etwas Abstand zu einem Rand zu lassen. Vermenge dann den Zimt und den Zucker miteinander und streue die Mischung über die Apfelreihen.

1.3) Lege nun den breiten Teigrand auf die erste Apfelreihe und schlage den Teig dann wieder auf die nächste Apfelreihe, bis du eine Teigrolle hast.

1.4) Schneide nun die Teigrolle in Stücke.

1.5) Lege die Stücke jetzt in eine eingefettete Gugelhupfform. Schiebe in jeden Zwischenraum eine Apfelscheibe und bestreiche alles mit einem verquirlten Ei.